Tag 6 – 31. Oct

Da wir gestern bei Dunkelheit in Purmamarca angekommen waren, konnten wir noch nicht die Landschaft sehen, in die wir eigentlich gefahren waren. Die Fahrt ging ja durch das riesige Tal des Flusses “Rio Grande”. Dabei muss man sich ein Tal von mindestens 500m Breite vorstellen, dass mit Kies und auch grösserem Gestein gefüllt ist. In […]

Tag 5 – 30. Oct

Nachdem wir gestern die Berge im Dschungel bereits riechen konnten ging es heute dann wirklich in die Berge. Zuerst stand aber noch eine längere Wanderung auf dem Programm. Und das war auch die Hauptattraktion des Tages. Hier noch ein kleiner Nachtrag zu gestern. Der Grund dafür, dass die Bilder erst heute auftauchen ist bei der […]

Tag 4 – 29. Oct

Der heutige Tag war der letzte in der “Zivilisation” und in Ebene. Nun geht es langsam in die Berge. Am Morgen besuchten wir ein Naturreservat, das Teil der Estanzia ist. Um einen Eindruck der Grösse der Gehöfts zu bekommen kann ich anfügen, dass wir zuerst rund 8 Kilometer weit fahren mussten, bevor wir dort waren. […]

Tag 3 – 28. Oct

Für die heutigen Tag war eine Besichtigung von Salta geplant und dann man Nachmittag die Fahrt zur “Estanzia El Bordo de las Lanzas”, wo wir für eine Nacht waren. Der Verkehr hier geht äusserst gesittet zu und her. Man hört kaum Gehupe. Und bis jetzt sind mir auch noch keine Kamikaze-Fahrmanöver aufgefallen. Zuerst besichtigten wir […]

Tag 2 – 27. Oct

Die Reise nach Argentinien ging zuerst mit dem Zug nach Basel. Von dort dann via London nach Buenes Aires und dann nach ein paar Stunden Aufenthalt weiter nach Salta im Nordwesten des Landes. Wir waren aber noch nicht weit gekommen, sprich dem Check-In in Basel, da gab es schon die ersten Probleme. Eine Reisetasche war […]

Tag 1 – 26. Oct

Meine wohl längste Planung einer Reise neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Vor ziemlich genau sieben Monaten hat es mit einer Vortrag über Argentinien begonnen, morgen wird der Plan nun in die Tat umgesetzt. Man sollte meinen, dass bei einer so langen Vorbereitung alles nun bereit ist und keine Eile herrscht … ! […]

Säntis

Dieses Wochenende war wohl das letzte Mal in diesem Jahr eine Gelegenheit zu einer Wanderung in den Schweizer Alpen. Wegen des Schneefalls der letzten zwei Wochen war wohl alles deutlich über 2000m nicht mehr begehbar. Deshalb suchte ich mir eine Tour im 2000er Bereich aus: Marwees Überschreitung im Alpstein Gebirgszug. Im Führer stand “Wie fliegen, […]

Pilatus – fast

Fast wäre das Wochenende ins Wasser beziehungsweise den Schnee gefallen. Fast wäre ich zu faul gewesen, um etwas zu unternehmen. Fast hätte ich gar nichts unternehmen können, da ich am Sonntag noch arbeiten musste. Und fast wäre ich auf den Pilatus gekommen. Neeeeinn, jetzt habe ich ja schon die Pointe von diesem Blog verraten, aber […]

Vorderer Glärnisch

Nachdem ich das letzte Wochenende mit 28 Stunden Wandern im Nationalpark ohne Problem überstanden hatte, wollte ich dieses Wochenende auch wieder etwas unternehmen. Im Hinblick auf die Höhen von Argentinien wollte ich eigentlich über 2500m Höhe gehen. Da ich aber gleichzeitig wieder einmal Pikett hatte und nicht wieder das gleiche Debakel wie am Muttsee erleben […]

Schweizer Nationalpark

Ziel der Wanderung war es, an einem verlängerten Wochenende, sprich drei Tagen, den Schweizer Nationalpark zu erkunden. Auch wollten wir uns an einem der Tage einen Führer des Nationalparks leisten, um noch bessere Informationen und Erklärungen zu erhalten. Schlussendlich fiel die Wahl auf eine Rundstrecke. Das Auto wurde in “Il Fuorn” parkiert. Am ersten Tag […]

ZA 2013 – Epilog

War’s das schon? Das kann es ja nicht sein! Ursprünglich wollte ich dieses Jahr wieder mit dem gleichen Anbieter eine Reise nach Afrika unternehmen, mit dem ich letztes Jahr in Namibia unterwegs war. Die Reise hatte mir sehr gut gefallen. Da weiss man was man hat, wieso also den Anbieter wechseln? Die Termine für seine […]

ZA 2013 – Tag 16 – Unterwegs

4.+5. September. Heute war der Tag der Heimreise leider schon da. Wir konnten noch bis 11:00 in der Forest Lodge “rumhängen” und packen. Danach ging es zum Flugplatz nach Hoedspruit. Den Namen kann ich immer noch nicht richtig betonen, obwohl ich es schon mehrfach in den letzten zwei Wochen gehört habe. Ich muss wohl für […]

ZA 2013 – Tag 15 – Reptilien

3. September. Die eigentliche Safari im Krüger Park war ja schon fertig. Im Tschukudu Park war der erste, heute der zweite Teil der “Extension”, den ich auch gebucht hatte. Geplant für heute war ein Besuch im “Khamai Reptile Center”. Dort kann man Reptilien aller Art beobachten. Das Center bietet auch ein spezielles Programm für Fotografen […]

ZA 2013 – Tag 14 – Essenszeit

2. September. Bis 12:00 hatten wir heute nochmals Zeit, im Tschukudu Game Reserve etwas zu unternehmen. Danach ging es weiter zur letzten Lodge unserer Reise, der Forest Lodge in der Nähe des Flughafens. Nachdem unsere Guides die Möglichkeiten diskutiert hatten, entschlossen wir uns, mit den beiden Geparden “Hunters” und “Floppsy”jagen zu gehen. Das tönt zwar […]

ZA 2013 – Tag 13 – Tschukudu Fun

1. September. Heute war der ganze Tag für Aktivitäten im Tschukudu Game Reserve reserviert. Da wir ja schon 10 Tage im Krüger Park auf Gamedrives gewesen waren, wollten wir das heute nicht nochmals machen. Stattdessen waren Dinge geplant, die man im Krüger einfach nicht machen kann bzw. darf. Aber natürlich ging es auch wieder früh […]

ZA 2013 – Tag 12 – Auf nach Tschukudu

31. August Wie der Titel schon sagt, heute ging die Reise vom Krüger Park in das “Private Game Reserve Tschukudu”, das in der Nähe des Hoedspruit Flugplatzes liegt. Für die Leute des anderen Autos bedeutete es die Ende der Safari, denn sie kann den nun folgenden Teil am Anfrang schon gemacht. Der Weg nach Tschukudu […]

ZA 2013 – Tag 11 – Cheetah!!

30. August Die Temperatur war in den letzten Tage deutlich gestiegen. Am Morgen waren es rund 15 Grad und zur Mittagszeit gegen 30 Grad. Das heisst, man konnte morgens schon mit kurzen Armen/Beinen losfahren,  natürlich immer noch mit Bettflasche und Jacke ausgerüstet. Übertreiben muss man es ja nicht gleich! Eine Auswirkung der hohen Temperaturen war, […]

ZA 2013 – Tag 10 – Kunterbunt

29. August Heute sind wir nun schon 9 Tage im Krüger Park. Wir haben unzählige interessant Begegnungen mit Tieren gehabt. Da man unmöglich bei jedem Elefanten oder Giraffe anhalten kann, konzentrieren wir uns mittlerweile auf “Sightings”, die im Bezug auf Licht, Komposition und Hintergrund zu einem vielversprechenden Foto werden könnten. Ein Elefant zur Mittagszeit gegen […]