Namibia 2016

Krüger Park Extension – "Rare" bitte!

Nach der Reise durch Namibia und Botswana hatte ich noch ein paar Tage zur Verfügung, bevor es nach Lesotho ging. Ursprünglich wollte ich Georg zu seinem Bushflugtraining in Barberton begleiten. Da sich das aber als relativ kostspielig herausstellte, kam die Idee, einen Abstecher in den nahe gelegenen Krügerpark zu machen. Stefan, der Guide von der letztjährigen […]

Tag 20 – Khwai Gamedrives

Nachdem wir gestern mit der Cessna in unser neues Revier geflogen waren, war heute ein ganz “normaler” Tag im Delta, wenn man überhaupt von normalen Tagen reden kann, denn jeder bietet neue Überraschungen. An einem solchen ganz normalen Tag ist die Weckzeit um 06:00, sodass man um 06:30 Frühstücken kann und kurz nach Sonnenaufgang um […]

Tag 19 – Über dem Delta

Heute war es bereits an der Zeit, das erste Camp zu räumen und uns ins zweite zu verschieben. Unser erstes Camp war in Xakanaka im Moremi Game Reserve, das zweite Camp sollte in der Khwai Consession sein. Mit dem Flieger waren das 15 Minuten, auf dem Boden aber mindestens zwei Stunden Fahrt auf holprigen Strassen. […]

Tag 18 – Xakanaka continued

Heute waren wir den zweiten Tag im Delta. Deshalb gibt es heute einen Blick hinter die Kulissen, nicht etwa, weil sonst nichts los war, sondern weil das doch auch ein interessanter Aspekt ist. Im Delta sind wir in einem “Mobil Tented Camp” unterwegs, das heisst, wir schlafen in Zelten, die nach 2 Übernachtungen abgebrochen werden […]

Tag 17 – Ab ins Delta

Nach unserer Odyssee am gestrigen Tag lief heute alles wie am Schnürchen. Ich hatte bereits in der Nacht eine Antwort auf meine Email an die Safari-Gesellschaft bekommen und frühmorgens unsere Ankunft im Delta auf 10:00 angekündigt. Der nett Flughafenmittarbeiter vom Vortag erkannt uns gleich und half uns mit seinem Auto, die schweren Gepäckstücke in unser […]

Tag 16 – Goodbye Namibia, Welcome Botswana

Das Ziel des heutigen Tages war im Prinzip denkbar einfach: Wir wollten vom Etosha Park in Nambia ins Okavango Delta in Botswana fliegen. Daneben mussten wir noch ein paar Stempel beim Zoll einholten und unterwegs tanken. Kein Problem also nach 16 Tagen unterwegs, sollte man meinen. Unsere “Zimmer” Wir hatten uns als Abflugzeit 08:30 ausgerechnet. […]

Tag 14 – Überflug

Heute haben wir einiges überflogen: Die Epupa Falls, den Kunene Fluss, einen verlassenen Airstrip in Angola, den Etoscha Park und den Onguma Airstrip.

Tag 12 – Epupa Falls

Heute war der Flug hin zum nördlichsten Punkt unserer Reise in Epupa Falls geplant. Das Dorf liegt am Grenzfluss Kunene, der die Grenze zwischen Namibia und Angola bildet. Flugtechnisch müssen wir auf diesem Streckenabschnitt mit dem Treibstoff haushälterisch umgehen, da es so weit im Norden keine offizielle Tankmöglichkeit mehr gibt. Das letzte Mal getankt haben […]

Tag 11 – Elefant-o-mania

Heute war unser zweite Tag im Mowani Mountain Camp in der Twyfelfontain Region. Nachdem wir gestern die bekannten Felszeichnungen angeschaut hatten, stand heute ein Game-Drive zu dem “Wüsten-Elefanten” auf dem Programm. Die morgendlichen Temperaturen lagen bereits in einer Region, wo in der Schweiz von einem heißen Tag geredet wird. Ein früher Start war deshalb von […]

Tag 10 – Twyfelfontein

In Swakopmund haben wir nur eine Nacht verbracht. Heute ging es deshalb bereits weiter zur nächsten Station, Twyfelfontain. Ein vorsichtiger Blick frühmorgens aus dem Fenster gab Entwarnung. Es gab heute nicht den gefürchteten Nebel über Swakopmund. Der Himmel war schon frühmorgens blau. 50kg Fleisch und Haare wollten gekrault werden. Beethoven, der Hund des Hotelbesitzers, aus […]

Tag 9 – Swakopmund

Am heutigen Tag ging es wieder zurück an die Küste nach Swakopmund. Ursprünglich war diese Etappe nicht eingeplant. Ich wollte aber nach mehreren vergeblichen Versuchen auf früheren Reisen endlich einmal an einer “Desert Animals” Touren teilnehmen. Dabei werden die kleinen Tiere der Wüste gezeigt. Bevor wir aber nach Swakopmund aufbrechen, möchte ich noch zwei Bilder […]

Tag 8 – Auf und ueber den Duenen

Heute stand der Besuch von Sossusvlei auf dem Programm. Damit man nicht durch die Hitze der Tages gebremst wird, ging es schon um 6 Uhr los. Unsere Lodge, die Kulala Desert Lodge, liegt zwar nicht im Park selbst, hat aber einen eigenen privaten Eingang. So kann man zwar auch erst um 6 Uhr losfahren, hat […]

Tag 7 – auf nach Sossusvlei

Sicht aus dem Zelt. Man kann sich ja wirklich nicht beklagen. Gestern Abend hatte ich vor unserer Hütte meine kleine Kamera positioniert. Ziel war es einen Zeitraffer vom Nachthimmel mit der Hütte zu machen. Daraus kann man dann einen Video erzeugen, auf dem die Sterne wandern, oder aber ein Bild mit Sternspuren. Da die Kamera […]

Tag 6 – Sundowners continued!

Da wir zwei Nächte in Wolwedans bleiben, war heute kein Flug geplant. Stattdessen gab es eine ausgedehnte Fahrt im 4×4 durch das Namib Rand Reservat. Wo immer sich etwas interessantes zeigt, stoppte Tee, unser Guide und erklärte den Sachverhalt. Im Gegensatz zu einem Gamedrive in einem “richtigen” Park kann bzw. darf man hier auch das […]

Tag 5 – Auf nach Wolwedans

Jetzt bin ich mit dem Blog-Schreiben auch in Afrika angekommen. Die ständige Suche nach WLAN und der Zeit, die einzelnen Tage zu schreiben … Aber keine Sorge, das leibliche Wohl und die Entspannung kommen trotzdem nicht zu kurz. Hier ist noch ein Bild von unserem Hotel “Alte Loge” in Lüderitz. Der heutige Tag wird uns […]